Straßenverkehrsgefährdung

Hier: Unfall unter Alkohol / Alkoholeinfluss

Soweit der Vorwurf auf eine Trunkenheitsfahrt basiert, wird auf die dortigen Ausführungen zur Blutalkoholkonzentration verwiesen. Aufgrund des gleichen Unrechtsgehaltes sanktioniert der Gesetzgeber daneben besondere Verkehrssituationen.

Der Tatbestand ist realisiert, wenn es zu einer konkreten Gefährdung von Leib und Leben eines anderen oder einer fremden Sache von bedeutendem Wert gekommen ist. Gerne beraten wir Sie zu den Tatbestandsvoraussetzungen.

Regelmäßig wird auf Geldstrafe erkannt, die Fahrerlaubnis entzogen und eine Sperre für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis ausgesprochen. Sie verlieren zudem den Schutz Ihrer Haftpflichtversicherung für einen in dieser Situation verursachten Unfall.

Nutzen Sie die Zeit nach der Tat. Geeignete Maßnahmen können dazu führen, dass eine Ausnahme vom Regelfall gemacht wird und Sie die Fahrerlaubnis behalten können. Zumindest lässt sich die Dauer der Sperre reduzieren.